Gyorskeresés a katalógusban
Benutzeranmeldung
Kalender
M D M D F S S
 
 
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
 
Támogatók

 

Startseite

Bibliothek Gábor Devecseri

Bibliothek Gábor Devecseri

Gábor Devecseri und seine Frau, geborene Klára Huszár verbrachten in den 60er und 70er Jahren (1960-1970) als Künstler der Iseum-Spiele viele Sommer in Szombathely.

Sie waren prominierte Personen der Stadt, mit Inszenierungen des Theaterstückes „Plautus” und Mozarts Werken.

Infolge dieser Verhältnisse bekam die Universität die Privatbibliothek der Dichter.

Laut eines Stiftungsbriefes aus März 1982 wollte Frau Devecseri geborene Klára Huszár solcher ungarischen Hochschule die bibliographische Erbschaft ihres Mannes schenken, wo auch ungarische Lehrerausbildung ist und wo man unternimmt, dieses Erbe in ihrer Originalform aufzubewahren, zu bearbeiten und zu pflegen.

Die Devecseri Bibliothek wurde im Ratssaal des Gebäudes „B” gelegt.

Zwischen 1982 und 1987 wurden die Bänden der Universität überbracht.

Im Jahre 1992 wurde der Katalog der Bibliothek Gábor Devecseri von der Herausgeberin Frau Tóth geborene Király Katalin veröffentlicht.

In der Einführung des Kataloges schrieb Klára Huszar über die Bibliothek ihres Mannes:

Die Sammlung sei keine wissenschaftliche Sammlung, auch nicht die Erbe eines Buchsammlers, sondern sie sei die Erbschaft eines leidenschaftlichen Schriftstellers und Übersetzers, dessen die Bücher seine Angehörige und Arbeitsmittel gewesen sei

Die Sammlung enthält antike Werke, sowie Fachliteratur und Belletristik vom Mittelalter bis
zur zeitgenössischen Literatur, vor allem die literarischen Übersetzungen des Dichters.

Der Katalog ist ein Bandkatalog, der die Reihenfolge der Bände in der Sondersammlung zeigt.

Er weist sowohl auf die formalen Eigenschaften der Dokumente als auch auf die Randnotizen hin, und enthält die vollständigen Texte der Inschriften.

Viele Indexe helfen im Katalog die Orientierung: Index der Personen- und Ortsnamen, Index
von Verlegern und Druckereien, und Index von Büchern an Gábor Devecseri und an Klára Huszár gewidmet.

(Im letzteren kann man auch nach dem Namen des damaligen Besitzers der Bücher suchen.)

Die 3842 Bände der Sondersammlung Gábor Devecseri sind nach Wunsch im Lesesaal zu verwenden.

Die Sondersammlung kann im Bibliothekskatalog der Universität gesucht werden.

Die Datenangabe des Kataloges wurde mit Unterstützung fertig:

 

és a

 

Aleph katalog