Címlap

Lesung - Luna Al-Mousli „Eine Träne. Ein Lächeln. Meine Kindheit in Damaskus“

Luna Al-Mousli ist 1990 in Melk geboren und in Damaskus aufgewachsen. Heute lebt und arbeitet sie als freie Autorin, Grafik-Designerin und Impulsgeberin mehrerer Initiativen mit Schwerpunkt Bildung und Integration in Wien. Sie studierte an der Universität für Angewandte Kunst und erhielt dort ihr Diplom für Grafik Design. Lunas Arbeiten bewegen sich im Spannungsfeld von Literatur, Kunst und Aktionismus. Im Mittelpunkt stehen dabei konkrete Menschen, ihre Geschichten und vielschichtigen Bedürfnisse.

 

In ihrem Buch „Eine Träne. Ein Lächeln. Meine Kindheit in Damaskus“, welches im Verlag weissbooks erschienen ist, berichtet sie in eindrucksvoller Art und Weise über ihre Kindheit in der syrischen Hauptstadt.

 

Ort:

ELTE SEK Germanisztikai Tanszék, 9700 Szombathely, Berzsenyi tér 2. Raum: 403

Datum und Uhrzeit:

Donnerstag, 2.März 2017, 15:00 Uhr,

 

ALLE INTERESSENTEN UND INTERESSENTINNEN SIND HERZLICH EINGELADEN!

 DER EINTRITT IST FREI!

Die Veranstaltung findet mit der freundlichen Unterstützung des Österreichischen Kulturforum Budapest im Rahmen der Österreich-Bibliothek Szombathely statt.

CsatolmányMéret
Plakat_Luna.pdf132.52 kB